Das Erbe des Teufels

Das Erbe des Teufels Paris, September 1938. Es ist vier Jahre her, dass Juliette nach nur einer kurzen Nacht aus dem Leben von Constant verschwunden ist. Besessen von der schönen Frau malt er sie ein ums andere Mal, um dann auf der billigen Kopie eines antiken berühmten Bildes von Poussin ihr Konterfei zu entdecken – dem Bild der „Hirten von Arkadien“. Zufälligerweise kommt es genau in diesem Moment zur Versteigerung des Originals. Content weiß nicht, dass er sich damit auf die Suche nach einer unvorstellbaren Macht begeben hat, die mit dem Gemälde zusammenhängt.


Félix
(Texter)
Gastine
(Zeichner)
Gastine
(Texter)
Félix
(Zeichner)
Rennes-Le-Château
Band 1
Erschienen 2016-08
Rex Mundi
Erscheint 2018-02