Invasion aus dem Pafizik
Die Eisendivisionen - Band 2


Im Morgengrauen des 7. Mai 1948 landen kaiserliche Marineinfanterieeinheiten und Eisendivisionen an den Stränden Südkaliforniens. Die Vereinigten Staaten von Amerika können dieser Invasion der Japaner nur noch ein letztes Aufgebot entgegenstellen. Zur Überwachung und Verteidigung der Westküste hatte das Pentagon die Idee “Kumpelbataillone“ aufzubieten. Frisch eingezogene unerfahrene Jungs, die aus demselben Dorf kommen, können so in der Nationalgarde zusammenbleiben. Beim J-Day muss so eine Handvoll jugendlicher Soldaten gegen die Offensive der japanischen Stahlmonster antreten. Nach ersten verlustreichen Verteidigungsversuchen, können sie einen der MeKa-Panzer, eine der gepanzerten marschierenden Festungen der Achsenmächte, erobern. Dabei fällt ihnen der Invasionsplan der Japaner in die Hände. Demnach ist die Schlacht an der kalifornischen Küste nur ein Scheinangriff, der eigentliche Angriff soll über Mexiko erfolgen. Mit dem Meka-Panzer machen sich die Soldaten auf in Richtung Mexiko, zu einer Mission, die über das Schicksal der USA entscheiden könnte, zu einer Mission, die den jugendlichen Träumen der Soldaten ein jähes Ende setzen könnte.


ISBN: 978-3-944446-46-2
Preis: 14 €
48 Seiten, HARDCOVER
Erschienen 2016-12
Sala
(Texter)
Khaled
(Zeichner)